Therapie


Logopädie

Logopädie ist ein medizinisch-therapeutischer Fachbereich, der sich mit Störungen im Bereich Sprache, Sprechen und Stimme beschäftigt. Nach einem Eingangsgespräch und einer eingehenden Diagnostik wird ein individueller Behandlungsplan erstellt, um die Kommunikationsfähigkeit des Patienten aufzubauen, wiederherzustellen oder zu verbessern. Ob eine logopädische Behandlung in Ihrem Fall sinnvoll ist, können wir gerne in einem unverbindlichen Gespräch klären.

Behandlungsbereiche

Behandelt und beraten werden Kinder und Erwachsene mit:

  • Sprachstörungen: Dysgrammatismus, Wortschatzdefizite, Aphasie (auf Grund einer Hirnschädigung)

  • Sprechstörungen: Artikulationsstörungen, Dysarthrie (Störung der Sprechmotorik)...

  • Schluckstörungen sowie Fehlfunktionen der Kau- und Gesichtsmuskulatur

  • Störungen der Nahrungsaufnahme bei Säuglingen und Kindern (z.B. Saugschwäche, Fütterstörungen)

  • Hörverarbeitungsstörungen: Störungen der Merkfähigkeit und der Differenzierung von Höreindrücken, auch in Kombination mit Lese-Rechtschreibschwächen und Aufmerksamkeitsdefiziten

  • Stimm- und Atemstörungen: Heiserkeit, Näseln ...

  • Redeflussstörungen: Poltern (mit überhöhter Sprechgeschwindigkeit) und Stottern

  • Betreuung von Wachkoma-Patienten

u.v.m.

Verordnungsweg

Der behandelnde Arzt (Allgemeinmediziner, Hals-Nasen-Ohrenarzt, Phoniater, Neurologe, Kinderarzt, Kieferorthopäde oder Zahnarzt) verordnet die Behandlung auf der Grundlage der gesetzlichen Heilmittelverordnung.

Qualitätssicherung

Ich bin staatlich geprüfte Logopädin und Mitglied im deutschen Bundesverband. Durch die regelmäßige Teilnahme an zertifizierten Fortbildungen wird eine Behandlung nach neuesten Erkenntnissen garantiert.

alt text